Severino Seeger: Ebay stoppt Haftbefehl-Versteigerung!

Severino Seeger
Severino wollte Gutes tun!

Jetzt wollte er endlich mal Gutes tun, und darf nicht! Severino Seeger wollte seinen Haftbefehl von 2013 auf Ebay versteigern und das geld an die Organisation "Second Chance" spenden, die Menschen unterstützen, die nach einem Fehltritt wieder auf die Beine kommen wollen! Docxh Ebay stoppte die Aktion, da Severinos Privat-Adresse zu sehen war!

Schade! Naja, von seinem 500.000 Euro DSDS-Gewinn kann er ja trotzdem einen kleinen Batzen spenden!
 

unbenannt


Manche haben bereits damit gerechnet - trotzdem schockt diese Nachricht die Fans von Severino Seeger. Die komplette Tour des "DSDS"-Gewinners wurde nun abgesagt. Scheinbar wurden zu wenig Tickets verkauft. "Kein Grund zur Panik Leute, leider muss ich euch aber mitteilen, dass die komplette Tour abgesagt wurde", erklärt der Sänger selbst auf seinem Facebook-Profil.

Einen kleinen Lichtblick gibt es trotzdem für seine Fans. Severino wird in Mannheim auftreten. Und er verspricht: "Ich werde einen Weg finden, für euch zu singen in den Städten, in denen die Tour-Konzerte abgesagt wurden, um Euch ein riesen Dankeschön auszusprechen auf der Bühne."

 

Schon vor einigen Tagen wurden fünf Konzerte abgesagt

Er muss "aufgrund der bekannten Umstände" fünf seiner zehn Tourkonzerte absagen! Und zwar die, die in den großen Städten stattfinden: Berlin, Köln, Bochum, Hamburg und Zürich wird er nicht besuchen! Fans bekommen das Geld zurück!

 

Liebe Fans,aufgrund der bekannten Umstände können die folgenden Konzerte leider nicht stattfinden:24.10. / Kö...

Posted by Severino Seeger on Mittwoch, 1. Juli 2015
 

Severino Seeger: Hatte er Sex mit DSDS-Kandidatin?

Krass: Ein paar Wochen nach Severino Seegers "DSDS"-Sieg, packte jetzt eine ehemalige Kandidatin über den SuperStar aus! In einem Diss-Song wirft "Die Gabii" ihm heftige Sachen vor - unter anderem soll er seine Frau Rea nicht nur mit einer Tänzerin und eine "Köln 50667"-Darstellerin betrogen haben, sondern auch mit einer "DSDS"-Kandidatin! Wie krass!

Doch sie ist wohl nicht die einzige, die die Story kennt! Eine andere Kandidatin verrät jetzt, dass es sich um die 17-jährige Anuschka Schiess handeln soll, mit der Severino Seeger seine Frau betrogen haben soll!

 

S
Hatte Anuschka was mit Severino Seeger?
 

Severino Seeger: Verwirrung um Auftritt!

Stolz postete Severino Seeger auf seiner Facebookseite ein Plakat zu einem geplanten Konzert mit Gästen wie Menowin Fröhlich! Moderator soll Ex-Viva-Star Mola Adebisi sein, doch dessen Management weiß von nichts. Ruhrnachrichten.de fragte bei Molas Berater Heinz Jungclaussen nach. Die Antwort überrascht: "Herr Adebisi wird den Konzert-Abend am 20. Juni nicht moderieren.."

Auch eine geplante Autogrammstunde in der Thier-Galerie, von der der Veranstalter sprach, findet gar nicht statt. Auch die wissen von nichts! "Es wird definitiv keinen Auftritt von Severino Seeger in der Thier-Galerie geben. Es gibt auch keine Verhandlungen. Mit niemanden.".

Na, dann hoffen wir, dass wenigstens das Konzert stattfindet!

 

 

Yes ;)ICH FREU MICH AUF EUCH !!!Und nach dem Konzert feiern wir schön zusammen auf der Aftershow-Party !!! Karten an der AbendKasse erhältlich ;)❤ #teamseverino

Posted by Severino Seeger on Mittwoch, 10. Juni 2015
 

Severino Seeger: hatte er Sex mit einer "Köln 50667"-Darstellerin? 

Neue Fremdgeh-Gerüchte um Severino Seeger! Nach dem der diesjährige "DSDS"-Gewinner bereits vor ein paar Wochen kuschelnd mit der Tänzerin Jasmin entdeckt wurde, kommt jetzt noch eine weitere angebliche Affäre ans Licht: Severino soll was mit der "Köln 50667"-Darstellerin Janine Pink gehabt haben. "Während seiner DSDS-Zeit in Köln lernte er Janine kennen. Er besorgte sich ihre Nummer und rief sie an. Dann trafen sie sich im Hotel", verrät eine Bekannte in Closer. "Er nahm sie sogar mit in die DSDS-Villa. Dort vergnügten sie sich. Morgens musste sie schnell wieder gehen, damit keiner etwas merkt." Krass! Auch auf der "DSDS"-Aftershow-Party war Janine - genau wie Severinos Frau Rea.

Janine Pink

Janine selbst streitet die Affäre nicht ab: "Ich kann das Ganze nicht dementieren. Ich möchte aber ihm und seiner Frau zuliebe dazu nichts weiter sagen."

Das ist sicherlich ein Schock für Severinos Frau Rea. Doch trotz aller Gerüchte beteuert der neue Superstar auf Facebook seine Liebe: "Ich liebe dich!! Nichts auf der Welt wird sich zwischen uns stellen können."

Severino Seeger Jasmin
Mit "DSDS"-Tänzerin Jasmin soll Severino ebenfalls was gehabt haben...
 

Kay One glaubt nicht an Severino

Das Frankfurter Landgericht hat Severino Seeger zu einem Jahr und 9 Monaten auf Bewährung verurteilt. Die Karriere ist vorbei! Das jedenfalls glaubt Rapper Kay One: "Es gibt Mist, den du bauen kannst, den dir die Leute verzeihen. Wenn du dich in der Disco mit jemandem boxt, dann ist das bescheuert, aber das wird einem verziehen. Aber alte Omas abzuzocken, das verzeihen dir die Leute nicht. Jeder hat eine Mutter und eine Oma. Wenn ich mir vorstelle, dass das mit meiner Oma gemacht würde. Ich würde ausrasten!", erklärt der Rapper bei inTouch.de!

Obwohl der die Stimme des "DSDS"-Siegers feiert, ist er realistisch: "Wenn alle ihn dafür hassen, wer soll dann seine Musik kaufen? Ich glaube, das war es mit seiner Musikkarriere."

Und damit kann Kay Recht haben! RTL bietet Severino Seeger keine Plattform mehr und auch seine Auftritte werden nach und nach von den Veranstaltern abgesagt. Zuletzt wurde er von der Rewe Family Tour ausgeschlossen, bei der sonst immer der "DSDS"-Sieger auftritt!

 
 

Nach der Verurteilung: Darf Severino Seeger seinen "DSDS"-Titel behalten?

Das Urteil wurde gefällt: Das Frankfurter Landgericht hat Severino Seeger zu einem Jahr und 9 Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Superstar hat Glück gehabt.

Er darf sogar das Gewinnergeld und seinen Titel "Superstar 2015" behalten. Trotzdem will sich RTL von nun an von dem 28-Jährigen distanzieren"Er wird bei uns ab sofort keine weitere Plattform mehr bekommen", erklärt die Sprecherin des Senders. Trotzdem hat die Mehrheit der Zuschauer ihn zum "DSDS"-Sieger gewählt. Auch das will RTL berücksichtigen. "Die Zuschauer haben Severino zum klaren Sieger des Wettbewerbs gewählt. Diese Wahl von Millionen von Zuschauern können und werden wir nicht nachträglich rückgängig machen, denn dieser Publikumsentscheid ist Kern des Konzepts. Dennoch: Severino Seeger wird mit dem heutigen Urteil keinerlei Plattform mehr bei uns finden und muss seinen Weg zurück zu rechtmäßigem und sozialem Verhalten gehen. Wir hoffen sehr, dass er diese Chance nutzt. Davon wird auch abhängen, wie wir langfristig mit ihm als DSDS-Teilnehmer und -Sieger umgehen werden."

 

Severino Seeger: So lief die Verhandlung

Dienstag, kurz vor 9 Uhr! Ein paar Fans standen vor dem Frankfurter Landgericht und wollten ihrem SuperStar Severino Seeger zur Seite stehen!

Mit Anzug betrat der Angeklagte "DSDS"-Sieger den Gerichtsaal. "Ich hab mich damals von meiner ersten Frau getrennt, war in keinem sehr stabilen Zustand, mental. Gewisse Leute, mit denen ich jahrelang nichts zu tun hatte, haben mich dann angesprochen und mich so manipuliert, dass ich in dummer Art und Weise zugestimmt habe", sagt er laut BILD aus!

Mit einem Geschenkekorb kam er bei den Opfern an, gab sich als Herr Knoblauch aus und nahm ihnen insgesamt mehr als 100.000 Euro ab. Severino Seeger stellt sich nun als Opfer der Gang dar. Morgen wird mit einem Urteil gerechnet.

Die Anklage: "Herrn Seeger werden neun Fälle von banden- und gewerbsmäßigem Computerbetrug vorgeworfen. Der Strafrahmen liegt hier bei einem bis zehn Jahren. Bei der Anzahl und Schwere der Vorwürfe dürfte es schwierig werden, nur auf eine Strafe von höchstens zwei Jahren und damit die Möglichkeit der Bewährung zu kommen", erklärt die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft Nadja Niesen gegenüber Bild.

action 20074811
Fans stehen mit Plakaten vor dem Gericht!
 

"DSDS"-Sieger Severino Seeger: Ein Komplize packt aus

Gerade steht die Welt von Severino Seeger auf dem Kopf. Am vergangenen Samstag hat der 28-Jährige das Finale von "DSDS" gewonnen, jetzt steht er zusammen mit Dieter Bohlen im Studio. Doch vielleicht könnte seine "Superstar"-Reise schon bald wieder vorbei sein! Am 2. Juni muss Severino vor Gericht. Der Vorwurf: Er soll zusammen mit zwei Komplizen acht Rentnerinnen um ihr Vermögen gebracht haben.

Jetzt spricht ein Komplize über die Verbrechen. "Severino hat das schnelle Geld gesehen. Er hatte damals gerade seine heutige Frau Rea kennengelernt, wollte sie beeindrucken", erklärt das angebliche ehemalige Gang-Mitglied gegenüber Bild. "Er wollte ihr eine Schönheits-OP an den Beinen bezahlen und ein Kosmetik-Studio einrichten." Und es geht sogar noch weiter: "Severino hat sich gleich für den Job des falschen Bank-Mitarbeiters an der Tür gemeldet. Er ist ja ein Schauspieler, wie man bei ,DSDS' gesehen hat. Er wickelt alle um den Finger. Er sagte immer: ‚Ich bin groß und stark. Wenn es mal grob wird mit den Omis – ich komme mit der Kohle schon raus...‘"

 
 
 
 

Dieses Video wird Severino zum Verhängnis

Jetzt hat sich der "DSDS"-Sieger in einer Videonachricht an seine Fans gewendet - doch dafür erntet er vor allem Spott. Denn statt über das Leid seiner Opfer zu sprechen, klagt Severino über die "schwere Zeit", die er gerade durchmachen muss.

"Du hast eine schwere Zeit? Frag mal die älteren Damen was die für eine Zeiten wegen dir hatten... und jetzt wieder haben. Fehler kann man machen. Keiner ist perfekt aber was du gemacht hast ist schlimm", schreibt ein Facebook-User unters Video. Eine andere Nutzerin meint: "Das Video war aber echt unnötig. Mit den Worten, dass ER eine schwere Zeit durch macht, verliert er nur noch mehr Fans. Traurig was er da grad abzieht. Dann lieber gar Nichts sagen und dazu stehen, was man gemacht hat."

Das Video hat Severino Seeger mittlerweile wieder gelöscht...

 

 

Was, wenn er schuldig gesprochen wird?

Bis zur Urteilsverkündung gilt weiter die Unschuldsvermutung. Deshalb durfte der Sänger auch bei "DSDS" weiter mitmachen. Aber was passiert, wenn er doch schuldig gesprochen wird?

RTL selbst hat sich noch nicht dazu geäußert. Doch Bild berichtet, dass ihm dann der Titel aberkannt werden könnte - und somit Viviana zur Siegerin gekürt wird. Die Gewinnersumme von 500.000 Euro dürfte er allerdings behalten. Und sein Album wird bereits vor dem Gerichtstermin fertig produziert sein.

 

Das macht Severino Seeger mit dem Preisgeld:

Mit 58.57 Prozent gewann Severino Seeger das "DSDS"-Finale 2015 und ergatterte sich somit einen Plattenvertrag bei Universal Music sowie 500.000 Euro. Für das Geld hat er auch schon Pläne:

"Ich möchte einen großen Teil davon spenden für Delphin-Therapien für behinderte Kinder. Ich habe gesehen, was solche Therapien bewirken können und in meinem privaten Umfeld gibt es zwei Menschen mit Behinderung, deswegen liegt mir das Thema sehr am Herzen", verrät er der Bild.

Doch vielleicht braucht er das Geld noch für etwas anderes. Am 2.6. steht Severino vor Gericht! Er soll mit einer 8-köpfigen Gang alte Damen um 100.000 Euro gebracht haben. Ihm drohen laut Bild.de entweder eine fette Geldstrafe oder 6 Monate bis mehrere Jahre Knast.

 

Rückblick: 

Ginge es nach "DSDS"-Juryboss Dieter Bohlen, dann wäre der Gewinner der diesjährigen Staffel schon lange gefunden! Der sympathische Severino Seeger überzeugte die Juroren sofort. "Von mir aus kannst du das Ding hier gewinnen!", lobte Dieter.

Doch bei dem 28-Jährigen liegen die Nerven blank. "So viel Zitterei innerlich", erklärt der "DSDS"-Finalist bei RTL.de. Er muss sogar mit den Tränen kämpfen. Selbst Severinos Schwester kann mit der ganzen Aufregung kaum noch umgehen. Sie erklärt: "Ich weiß gar nicht wie wir das Überleben sollen."

 

So falsch soll Severino Seeger wirklich sein

Manche seiner Kontrahenten finden es nicht gerecht, dass Severino so gelobt wird. Bei der letzten Eventshow soll Viviana backstage sogar zusammengebrochen sein, weil der 28-Jährige so gelobt wird. "Sie weint, weil sie den ganzen Hype um Severino nicht nachvollziehen kann. Sie findet es unfair, dass er so gelobt wird", erzählt ein Insider gegenüber der Bild-Zeitung.

Die meisten Kandidaten verstehen sich nicht mit ihm. Denn Severino soll falsch sein und hinter der Kamera ein ganz anderes Gesicht zeigen als das, das die Zuschauer kennen...

 

Muss Severino Seeger ins Gefängnis?

Dieses Geheimnis könnte den Sieg ziemlich gefährden: Dem 28-Jährigen droht das Gefängnis! Denn Severino soll ein Trickbetrüger sein.

Zusammen mit einer Bande soll er ältere Frauen abgezockt haben. Sie gaben sich laut Bild-Zeitung als Bankmitarbeiter aus und erzählten Rentnerinnen, dass ihr Geld von Betrügern ins Ausland überwiesen worden sei. Deshalb bräuchten sie ihre EC-Karten und PIN-Nummern... So kam die Truppe an 104 344,98 Euro.

Für seine Mitkandidatin ist es undenkbar, dass er Superstar wird - wenn die Vorwürfe wirklich zutreffen. "Wenn jemand, der betrogen hat, Superstar wird, ist das nicht gut für Deutschland. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Dieter Bohlen und Mandy Capristo das so toll finden", erklärt Seraphina im Bild-Interview. "Wenn die Vorwürfe wahr sind, darf Severino nicht Superstar werden. Es ist ein Unterschied, ob man mal einen Kajal geklaut oder ob man alte Frauen um zigtausend Euro betrogen hat."

 

Seine Verwandten wurden verurteilt!

Jetzt wurden sein Cousin Robby Rocco, sowie seine Cousine Jessica (beide 40) verurteilt! Sie gehörten angeblich ebenfalls zur Bande!

Vor zwei Jahren saß auch Severino deshalb bereits in Untersuchungshaft. Muss er nun noch mal vor Gericht? Bis zu 10 Jahre könnte er hinter Gitter kommen!

Severino selbst hat sich bislang nicht dazu geäußert.

Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
100 Wasserbomben
UVP: EUR 9,39
Preis: EUR 8,63
Schwimmbecken
UVP: EUR 93,80
Preis: EUR 87,23 Prime-Versand
Sie sparen: 6,57 EUR (7%)