Instagram: Was die Foto-App jetzt plant ist echt mies!

Instagram möchte die Altersbeschränkung anheben
Echt jetzt? Geht das überhaupt?

Seit Monaten wird darüber diskutiert, wie man sich auf Instagram zeigen darf. Die Aktion #FreeTheNippel protestiert dagegen, dass sich Männer oberkörperfrei zeigen dürfen, Frauen aber nicht.

Zuletzt nahm die Plattform ein Foto von Topmodel Naomi Campbell offline, weil diese sich oben ohne zeigte. Gerecht? Ungerecht? Eigentlich ist es ja auch nicht nötig, dass wir immer wieder nackte Menschen bei Instagram sehen oder? Schließlich wurde die App für einen anderen Zweck erfunden. Menschen sollen schöne Dinge miteinander teilen. 

Vor allem Promi-Ladys wie Miley Cyrus und Rihanna wollen sich das aber nicht bieten lassen und zeigen immer wieder, was sie von dem Nippel-Verbot bei Instagram halten.

 

Ist Instagram bald erst ab 17?

Jetzt könnte das große Konsequenzen haben. Instagram-Chef Kevin Systrom erklärte während einer Diskussions-Runde, dass es bereits Gespräche über eine höhere Altersbeschränkung für die App gab. Das würde bedeutet, dass die Instagram-Nutzer in Zukunft nicht 12, sondern 17 Jahre alt sein müssen!

Waaaaas? Wie furchtbar wäre das denn? Dann wäre es also offiziell verboten, die App runterzuladen, wenn man eben noch nicht das festgelegte Alter erreicht hat. ÄTZEND!

Doch bisher sieht es zum Glück so aus, als würde die (blöde!) Idee nicht umgesetzt werden. AUßER das Hochladen von "pornografischen Inhalten" nimmt weiter zu. Instagram hat gerade schon ziemlich viel Mühe damit, diese Bilder schnell wieder zu löschen. 

Na dann legt mal los, denn auf eine Altersbeschränkung in dieser Höhe haben wir keinen Bock!

Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Water Blaster
UVP: EUR 14,85
Preis: EUR 12,95
Sie sparen: 1,90 EUR (13%)
Blackroll
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand