12 gruselige Facts über Handysucht! Bist auch du süchtig?

Handysucht kann echt eklig werden...
Handysucht? Bei diesen ekligen Facts lässt du das Handy gern freiwillig liegen...

Dein Handyakku ist alle. Also läufst du planlos durch die Stadt, weißt nicht genau, wann du deine Freunde triffst. Hast Langeweile, weil du nicht Instagram oder Facebook checken kannst. Ohne Handy fühlst du dich unwohl...

Mal ehrlich: das geht doch mittlerweile jedem so, oder? Ohne sein Phone ist niemand lange glücklich. Die Kommunikation findet nur noch über Chats statt - und die sind manchmal endlos.

Was für uns allerdings ganz normal wirkt, ist eine richtige Sucht geworden! Wir erklären dir die 15 gruseligsten Facts über Handysucht!

 

1. Es wird zu einer echten Krankheit

Die Handysucht hat einen offiziellen Namen: MAIDS - "Mobile and Internet Dependency Syndrome". Es gibt mittlerweile sogar Behandlungszentrum dagegen in Kalifornien.

 

2. Das Handy macht dich total verrückt!

Einer Studie der Universität von Indiana zufolge hatten bereits 89 Prozent der Handynutzer "Phantom"-Vibrationen. Oder sie dachten, sie hätten eine Nachricht bekommen, obwohl das Handy aus ist.

 

3. Es ersetzt deine/n Freund/in im Bett

Das TIME-Magazin hat herausgefunden, dass 80 Prozent der 18-24-jährigen Amerikaner mit dem Handy neben dem Bett schlafen.

 

4. Die Sucht ruiniert die Liebe und den Job

"Sieben Prozent sagten, dass sie wegen der Nutzung ihren Job verloren haben oder ihre Beziehung zerbrochen ist", erklärt Psychologe David Sheffield nach seiner Studie in der Staffordshire University.

 

5. Es wird wichtiger als manche Grundbedürfnisse

Von sieben Milliarden Menschen auf der Welt besitzen sechs Milliarden ein Handy.

Laut der UN haben aber nur 4,5 Milliarden Menschen eine Toilette. Außerdem haben mehr Leute ein Telefon als Zugang zu sauberem Wasser.

 

6. Was passiert, wenn du dein Handy nicht hast, ist erschreckend

Einer von vier Schülern in Südkorea bekamen Angst, Depressionen und Schlaflosigkeit, nachdem ihnen das Handy abgenommen wurde. Das fand das Wall Street Journal heraus.

 

7. Du vergisst wie es ist, in der echten Welt zu leben

Außerdem verlieren die Südkoreaner immer schneller soziale Kompetenzen. Kinder sind immer weniger gut darin, Gesichtsausdrücke zu verstehen.

 

8. Die Handysucht kann dich töten...

...wenn du das Teil während der Fahrt in der Hand hältst. 21 Prozent der Unfälle von 15- bis 19-Jährigen wurden durch die Nutzung des Phones verursacht.

 

9. Und sie macht dich zu einer gemeinen Person

Eltern, die häufig auf ihre Handys oder andere Bildschirme starren, sind eher dazu geneigt, ihre Kinder anzuschreien. Das berichtet eine Studie von Pediatrics.

 

10. Diese Zahlen sind schwindelerregend

Im Durchschnitt entsperrt ein Mensch 110 mal am Tag sein Handy, um Neuigkeiten zu checken. Manche sogar bis zu 900 mal.

 

11. Dein Phone ist ekelhaft dreckig

Das Telefon ist 18 mal dreckiger als ein Durchschnittsklo - je öfter du es nutzt, desto schlimmer wird es.

 

12. Die Handysucht ersetzt die Körperhygiene

Igitt!!! 40 Prozent der Menschen würden lieber das Zähneputzen als das Handy für eine Woche aufgeben.

Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
100 Wasserbomben
UVP: EUR 13,08
Preis: EUR 7,89 Prime-Versand
Sie sparen: 5,19 EUR (40%)
Schwimmbecken
UVP: EUR 93,89
Preis: EUR 89,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,90 EUR (4%)